Elin Waschmaschine WM 67 A bei Hofer

Hofer verkauft öfter Waschmaschinen. Diesmal ist es eine ELIN, die auch schon in Vorjahren im Angebot war.

Zwar bietet die Elin WM 67 »nur« 1.400 Umdrehungen beim Schleudern, dafür glänzt sie bei den angebotenen Programmen. So ist neben dem Üblichen auch auch Allergie-Waschprogramm dabei und ein extra großes Display mit extra großen Ziffern. Auch der Preis mit 329 Euro ist gut.

Zusätzlich spendierten die Hersteller der neuen Waschmaschine ein sparsames Buntwäsche ECO 60° C, was das Gerät – zumindest auf dem Papier – mit 0,91 kWh und 44 l Wasserverbrauch recht sparsam aussehen lässt.

Zu dem Service von Hofer gehört auch diesmal die Hauszustellung. (Siehe auch das letzte Angebot: Aliomatic bei Hofer) Zusätzlich nimmt der Lieferant auch noch die alte Waschmaschine kostenlos mit und entsorgt diese.

Alles in allem ein modernes Gerät mit Mengenautomatik, Startzeitvorwahl, Restlaufzeitanzeige und vollelektronischer Steuerung. Das Angebot gilt ab dem 14 Juli 2011.

Hier die Angebotsseite bei Hofer.at

Elin WM 67 A bei Hofer

Was sich mit der Zeit auf dem Markt der Waschmaschinen getan hat, sieht man durch den Vergleich einer Elin 25 E aus dem Jahr 2004 und dem heutigen Angebot Elin WM 67. Allein die Füllmenge ist in den paar Jahren von 5,5 auf 7 kg gesprungen. Und das bereits bei recht preiswerten Maschinen.

Veröffentlicht am 13.07.2011

Palmolive Flüssigseife »Wilde Orchidee«

Wir haben die Tage die Flüssigseife von Palmolive gekauft. Normalerweise kommt bei uns eher die vom Discounter – schlicht aus Bequemlichkeit. Diesmal war es anders. Ich hab nicht lange beim Marktkauf überlegt und mich nach dem optischen gerichtet und zu der Flüssigseife von Palmolive gegriffen.

Kleine Flasche, riecht angenehm. Ist im Prinzip nichts gegen zu sagen. Den Preis weiß ich nicht mehr. Es war mir egal und hab auch später nicht extra nach dem Preis geschaut. Der Kassenbon ist schon weg.

Palmolive Flüssigseife

Aber:

Ich musste feststellen, dass nach dem Drücken des Spenders ungewöhnlich viel von der Seife »gespendet« wurde. Zumindest viel mehr als ich dies von den preiswerten Flüssigseiten kenne. Ich hielt das für eine Verschwendung bis ich versuchte beim nächsten Händewaschen so wenig wie möglich zu drücken, damit nur wenig Seife rauskommt. Auch hier wurde ich enttäuscht. Die Hände wurde nicht sauber, die Seife schäumte nicht wie gewöhnlich, es war ein Gefühl als hätte ich viel zu wenig Seife auf der Haut. Denn anscheinend muss man von dem Palmolive Flüssigseife tatsächlich ganz viel herausdrücken, um sich die Hände waschen zu können. Irgendwie kommt mir dieses Produkt wie gewollte Mogelpackung vor. Jetzt werden ich doch mal nachforschen wie hoch der Preis war.

Veröffentlicht am 12.07.2011

Werbung für Lenor Vollwaschmittel jetzt im Fernsehen

Seit dem 1. Juli ist Lenor Vollwaschmittel offiziell im Handel. Und auch erste Fernsehwerbung ward schon gesichtet.

Veröffentlicht am 08.07.2011

Gutscheine für Ariel, Lenor und Ace

Procter&Gamble setzt in Zukunft vermehrt auf Coupon-Marketing. So tauchen seit geraumer Zeit Gutscheine für große Marken dieses Herstellers. Anstatt Rabatte im Einzelhandel für alle zu machen, bringt P&G Gutscheine unter potenzielle Kunden und setzt auf »Mund zu Mund«-Propaganda im Internet und Kantine.

Die Gutscheine werden im Rahmen der Aktion »Deutschland testet« herausgegeben. Da hat sich P&G etwas ausgedacht. Und man merkt, dass es vor allen darum geht, dass die Aktion von Kunden selbst unter die Leute gebracht werden soll. Denn nichts ist auf Dauer so wirksam als »Mund zu Mund«-Propaganda anstatt Rabatte allen einzuräumen und dafür noch selbst bezahlen.

Solcherlei Aktionen – Coupon-Marketing – sind in den USA an der Tagesordnung. Auch wenn viele Menschen offiziell behaupten, sie würden Gleichbehandlung aller befürworten, sucht trotzdem jeder nach Möglichkeiten sich von seinem Nachbar zu unterscheiden und sich einen Vorteil zu verschaffen. Auch wenn später der »gute Tipp« dann doch gönnerhaft verraten wird.

Also »auf!« zum Vorteile-Sammeln.

Die Gutscheine belaufen sich auf 2 Euro bei Ariel Waschmittel bis 50 Cent für niedrigpreisige Produkte wie Meister Proper und Lenor Weichspüler. Einfach ausdrucken und an der Kasse in der Drogerie oder einem der Kaufhäuser vorzeigen. Der Betrag, der auf dem Gutschein steht, wird von der Kaufsumme einfach abgezogen. Diesen Betrag zahlt dann Procter&Gamble. Die Namen der Drogerien, die die Gutscheine akzeptieren stehen extra auf jedem Gutschein drauf.

Die Gutscheine gelten auch dann, wenn sie schwarz-weiß ausgedruck sind. Das steht ausdrücklich auf dem Gutschein selbst.

Gutscheine

  • Ariel Waschmittel: 2 €
  • Ariel Fleckenentferner: 1,50 €
  • Febreze Duftdepot: 1 €
  • Antikal: 0,50 €
  • Swiffer Staubmagnet: 0,50 €
  • Meister Proper Haushaltsreiniger und Sprays: 0,50 €
  • Ace: 0,50 €
  • Lenor Weichspüler: 0,50 €
  • Duracell Alkaline Batterien: 1,50 €

Ausdrucken, auseinander schneiden und an der Kasse vorzeigen.
Alle Gutscheine sind bis Ende des Monats gültig, also bis 31.07.2011.

Link zu den Gutscheinen: Gutscheine Juli 2011

Gutscheine Ariel, Lenor, Ace und mehr

Die Gutscheine für Lenor Waschmittel und Ariel Fleckenentferner habe ich schon mal ebendort vorgestellt. Der Gutschein für Lenor ist sogar bis Ende des Jahres gültig.

Procter&Gamble wird sicher auch in der näheren Zukunft vermehrt auf Gutscheine im Marketing setzen. Schaut ab und zu hier rein. Wenn ich etwas habe, werden ich es sicher hier posten.

Foto: obs/Procter & Gamble Germany GmbH & Co Operations oHG

Veröffentlicht am 05.07.2011

Gekauft: Lenor Vollwaschmittel Color

Ich habe mich breit schlagen lassen und das neue Waschmittel von Lenor doch gekauft – zum Testen. Ich bin schlicht zum real,- gefahren und hab mir die kleine Flasche in flüssig geschnappt. Leider hatte ich den Gutschein nicht dabei. Was soll´s – 4,99 war´s mir wert.

Wer zwei Euro sparen will, der mag sich den Gutschein ausdrucken. Er gilt in fast allen Drogerien.

Lenor Vollwaschmittel Color BlütenBouquet

Meine Wahl fiel auf das Colorvollwaschmittel »Blüten Bouquet« (sic!), da ich hier schon mal meine Verwunderung zum Ausdruck gebracht habe, dass eigentlich »Vollwaschmittel« und der Zusatz »Color« sich gegenseitig ausschließen. Im Stillen habe ich gedacht, dass es sich auch um einen Fehler seitens der Werbeabteilung halten könnte. Schließlich gibt es tatsächlich solcherlei BezeichnungsWirrwarr – aber immer als Falschbezeichnung, die meist von unwissenden oder zu forschen Händlern kommt. Von Herstellern – also als offizielle Produktbezeichnung – kam mir so etwas noch nie vor die Augen. Anscheinend ist Procter&Gamble mit dem Lenor Waschmittel da als erster auf dem Markt.

Für 30, 40, 60 und 95° C

Tatsächlich steht auf der Flasche dick »Lenor Vollwaschmittel Color«. Und tatsächlich ist das Waschmittel für alle Temperaturen geeignet. Von 30° C bis 95° C ist alles aufgeführt, was oberhalb von »kalt« hierzulande üblich ist.

Lenor Vollwaschmittel Color

Für Weiße Wäsche und Buntwäsche

Also soll – nach Angaben von P&G – das Waschmittel sowohl für weiße wie auch für Buntwäsche geeignet sein. Vielleicht hat der Hersteller deswegen bei der Waschanleitung (Rückseite der Flasche) als ersten Punkt die »Sortierung der Wäsche nach Farben« gesetzt – vielleicht als Warnung.

Lenor Buntwaschmittel

Kein Werichspüler drin – aber Wasserenthärter

Lustig auch die Warnung »Vollwaschmittel. Nicht in die Weichspülkammer geben!«. Denn die ersten Meldungen über das neue Lenor Waschmittel klangen ganz so, als wäre dies eine Melange aus Waschmittel und Weichspüler. »2 in 1« so zu sagen. Dies ist eindeutig falsch und beruht mehr auf Wunschdenken und unklarer Schreibe der weiblichen Testerinnen/Bloggerinnen, die über das Mittel im Rahmen des Social Media Marketings berichten sollten. Mag sein, dass das Lenor Vollwaschmittel besonders weiche Resultate produzieren soll – Weichspüler ist aber eindeutig nicht drin. Es fehlen auch irgendwelche Hinweise auf Weichspüler auf der Flasche. Dort steht lediglich als Lobpreisung »Strahlend sauber & wohlfühl-frisch«. Was immer das heißen soll.

Etwas klein aber vorhanden ist auch der Hinweis angebracht, dass das Waschmittel für »Wolle und Seide« ungeeignet ist. Nichts anderes habe ich erwartet. Sonst hätten wir hier mit der Eier legenden Wollmichsau zu tun. Aber so weit ist es noch nicht. Natürlich soll man hier nie »nie« sagen. Schließlich war früher das Color-Voll-Waschmittel auch nicht denkbar.

Dafür konnte ich den Flaschen-Infos entnehmen, dass Kalkschutz bereits drin ist und auf Wasserenthärter verzichtet werden kann. Da wird sich Calgon-Hersteller aber freuen. Schließlich handelt es sich um Reckitt Benckiser und nicht um Procter&Gamble.

Lenor BlütenBouquet

BlütenBouquet – angenehmer Duft

Der Vorteil des neuen Waschmittels liegt eindeutig darin begründet, dass es von den Duftnoten mit dem Lenor Weichspüler harmoniert. Vielfach überdecken sich die Düfte von Waschmittel und Weichspüler oder ergeben im Zusammenspiel unangenehme Gerüche. Mit dem eigenen Waschmittel erhofft sich Procter&Gamble vielleicht eine bessere Position im Markt gerade bei den »Waschfrauen«, die den Lenor Weichspüler ohnehin verwenden. Denn ca. die Hälfte der Hausfrauen verwenden Weichspüler mindestens einmal pro Woche. Ich gehöre nicht dazu. Meine Haltung habe ich schon mehrmals kund getan – hier, hier und hier.

Getestet wird später

Getestet wird das Waschmittel in den nächsten Tagen, da ich im Moment keine geeigneten Testobjekte habe. Aber der Wäschekorb wird mit jedem Tag voller.

Veröffentlicht am 29.06.2011

Startseite
Impressum
Blogroll


Feed RSS 2.0
@wamablog