Wasser- und Stromverbrauch der Waschmaschinen

Es kann sich lohnen beim Kauf einer Waschmaschine den totalen Wasser- und Stromverbrauch eines Gerätes über die gesamte Lebensdauer zu vergleichen, um eine kluge Kaufentscheidung zu treffen. Da sich die Waschmaschinen im Verbrauch und im Preis unterscheiden, sollte man beide Größe berücksichtigen.

Die durchschnittliche Lebensdauer einer Waschmaschine beträgt ungefähr 15 Jahre. Diese 15 Jahre und der Anschaffungspreis sollte die Grundlage des Preisvergleiches bilden. Denn manchmal bringt eine Gerät, das 200 Euro in der Anschaffung mehr kostet, über die Jahre das Mehrfache an Geldersparnis in puncto Verbrauch.

Das Niedrig-Energie-Institut in Detmold hat dazu einen Vergleich der Kosten für ausgewählte Waschmaschinen unternommen. Aus dem Vergleich geht hervor, dass zwischen den sparsamsten und den »durstigsten« Waschmaschinen sich ein Unterschied von 600 Euro in den 15 Jahren summiert. So verbrauchen die sparsamsten Frontlader-Waschmaschinen mit 7 kg Fassungsvermögen Wasser und Strom für 1368 €, die mit mittlerem Verbrauch 1598 € und die mit dem höchsten Verbrauch satte 1998 € – während der gesamten Lebensdauer von 15 Jahren.

Bei den Frontlader-Waschmaschinen mit 5 bis 6 kg Fassungsvermögen war der Unterschied noch größer. Die sparsamste Waschmaschine verbrauchte Wasser und Strom für 1113 Euro – die unsparsamste für 1934 Euro. Ein enormer Unterschied.

Veröffentlicht am 10.11.2011
Schlagworte: sparen vergleich

Kommentare

Kommentar schreiben

Startseite
Impressum
Blogroll


Feed RSS 2.0
@wamablog


iPhone 4 Case Carbon

weitere Artikel

Jeans im Gefrierfach »waschen«
Nice Waschmittel vom Laster gefallen
Waschmaschinen waschen zu kalt
Jeans waschen auf amerikanisch
Explodierende Waschmaschine