First Pancake Phenomenon – oder: Warum gelingt der erste Pfannkuchen nie?

Es geht das Gerücht um, dass der erste Pfannkuchen nicht gelingen kann, weil die Pfanne nicht die richtige Temperatur hat. Dies ist natürlich eine Schutzbehauptung schlechter Köche und der weiblichen Pendants. Meine ersten Pfannkuchen gelingen immer.

Dies war früher durchaus anders. Was habe ich damals falsch gemacht, was mach ich jetzt richtig?

Nun, ich reinige meine Pfannen anders. Nämlich ohne Spülmittel. Sie kommen auch nie in die Spülmaschine. Die Pfannen werden nach dem Gebrauch einfach mit warmen Wasser abgespült und mit Küchenkrepp abgerieben. Wenn etwas mal fester in der Pfanne sitzt, wird die Pfanne mit Wasser gefüllt und so auf der Herdplatte erhitzt.

Bei einer pfleglichen Behandlung der Pfannen bleibt immer ein Fettfilm haften, de alle Unebenheiten im Pfannenboden – auch in der Beschichtung – ausfüllt. In einer so gepflegten Pfanne gelingt auch der erste Pfannkuchen – und die Pfanne lebt viel, viel länger.

Dies gilt vor allem bei Eisenpfannen. Ich hab mir vor einiger Zeit – endlich – eine solche zugelegt. Und ich muss sagen: Vor allem Bratkartoffeln sind eine Wucht. Ich frag mich, warum ich so lange mit dem Kauf einer solchen geschmiedeten Eisenpfanne gewartet habe.

Veröffentlicht am 22.07.2011
Schlagworte: offtopic küche

Kommentare

25.07.2011 | 04:37
[Iro] meint:

Ich kenne von zu Hause gar keine anderen Pfannen. Das Kochgerät war meinem Dad immer wichtig... Natürlich befinden sich auch zwei in meinem Bestand :)


Kommentar schreiben

Startseite
Impressum
Blogroll


Feed RSS 2.0
@wamablog


iPhone 4 Case Carbon

weitere Artikel

LG F1495BD – Gigantische XXL-Waschmaschine von LG
Elin Waschmaschine WM 67 A bei Hofer
Palmolive Flüssigseife »Wilde Orchidee«
Werbung für Lenor Vollwaschmittel jetzt im Fernsehen
Gutscheine für Ariel, Lenor und Ace