Fruchtfliegen werden aus Frust Alkoholiker

Kommen männlich Fruchtfliegen bei der Paarung nicht zum Zuge, ertränken sie ihren Frust in Alkohol. Oops. Kenn ich – vom Hörensagen.

Fruchtfliegen haben eine recht kurze Spanne, in der sie sich paaren können. Finden die männlichen Fruchtfliegen allerdings keine geeignete und willige Partnerin, greifen sie zum Alkohol, um sich die Glücksgefühle auf diese Art und Weise zu verschaffen. Vielleicht brauchen sie den Kick als Ersatzbefriedigung.

Oder die Ursache liegt ganz woanders. Denn man weiß auch, dass Fruchtfliegen hohe Alkoholkonzentrationen vertragen, ohne »Schädel« zu bekommen. Sie können durch Aufnahme von viel Alkohol ihre Parasiten abtöten und verschaffen sich so längere Lebenszeit. Dies vergrößert die Chancen eine geeignetes und williges Weibchen zu treffen.

Fruchtfliegenfalle

DIY-Fruchtfliegenfalle

So oder so. Fruchtfliegen fliegen auf Alkohol, da es gärende Früchte verspricht. Das macht sich die pfiffige Hausfrau zunutze und stellt eine Fruchtfliegenfalle auf. Schon sie die Fruchtfliegen weg. Prost.

Veröffentlicht am 26.06.2012
Schlagworte: hygiene gesundheit diy

Kommentare

Kommentar schreiben

Startseite
Impressum
Blogroll


Feed RSS 2.0
@wamablog


iPhone 4 Case Carbon

weitere Artikel

Fußpilz-Sporen in der Wäsche
Industrie-Waschmaschine von früher
Golfballtaucher mit Waschmaschine
Serviceroboter für den Haushalt
Katze überlebt ganzen Waschgang